Botanischer Garten von Nikita

Der botanische Garten von Nikita ist der älteste botanische Garen auf der Halbinsel Krim und einer größten in der Ukraine. Er wurde im Jahre 1812 durch den russischen Botaniker Christian von Steven gegründet. Sein Ziel war nicht nur Pflanzen zu sammeln, sondern sie auch an die klimatischen Bedingungen der Krim anzupassen, sowie Nachwuchs für diese Tätigkeit auszubilden.

Auf einer Fläche von 1835 Hektar wachsen überwiegend Bäume, u.a. seltene Sorten von Pistazien, Pfirsichen, Mandeln… Berühmt ist außerdem die umfangreiche Sammlung von Rosen und Heilpflanzen, aus denen ätherische Öle direkt im Garten produziert werden.

Tags: