Haydn, Joseph

Geburtsdatum: 31. März 1732
Geburtsort: Rohrau (Österreich)
Sterbedatum: 31. Mai 1809
Sterbeort: Wien

Joseph Haydn ist einer der bedeutendsten Komponisten der Wiener Klassik. Er wurde am 31. März 1732 in dem niederösterreichischen Dorf Rohrau an der ungarischen Grenze geboren. Bereits als Kind zeigte er eine außergewöhnliche musikalische Begabung. Mit 8 Jahren wurde er vom Kappelmeister des Stephansdoms in Wien entdeckt, der Haydn in den Knabenchor der Kathedrale aufnahm. Mit 17 Jahren verließ er den Chor und begann seine Karriere als Musiker. Es gelang ihm bei der mächtigen Adelsfamilie Esterhazy eine Arbeit zu finden. Fast 30 Jahre verbrachte Haydn an ihrem Hof unter ausgezeichneten Bedingungen. Er genoss die Bewunderung seiner Herren, hatte ein Orchester zur Verfügung und konnte viel reisen. Während seines Aufenthaltes in Wien lernte er Mozart kennen, mit dem ihn eine feste Freundschaft verbinden sollte. Im Jahre 1791 verließ Haydn die Familie Esterhazy und unternahm mehrere Reisen, bei denen er mit viel Erfolg seine Musik mit Orchester aufführte. Auf diesen Reisen traf er Ludwig van Beethoven, der auch sein Schüler wurde.

Joseph Haydn hinterließ über 10 Symphonien, 52 Sonaten und 24 Opern.

Unsere Empfehlung: Haydn Complete Recordings on Deutsche Grammophon