Kafka, Franz

Geburtsdatum: 3. Juli 1883
Geburtsort: Prag
Sterbedatum: 3. Juni 1924
Sterbeort: Kierling (Österreich)

Franz Kafka war einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 in Prag geboren, das damals zu Österreich-Ungarn gehörte. Sein Vater war ein tschechischsprachiger Jude, der ein kleines Handelsunternehmen betrieb. Seine Mutter bevorzugte die deutsche Sprache, so dass Franz Kafka zweisprachig aufwuchs. Alle seine Werke schrieb er jedoch auf Deutsch.

Kafkas Werk ist einzigartig in der Weltliteratur. Mit beispielloser Kraft konnte er in seinen Romanen (Der Process, Das Schloß, Der Verschollene) und in zahlreichen Erzählungen (Das Urteil, Die Verwandlung, Ein Hungerkünstler, Eine kleine Frau u.a.) die Absurdität und Angst vor den Lebensumständen zum Ausdruck bringen.

Franz Kafka starb nach mehreren Jahren Krankheit am 3. Juni 1924 im Sanatorium in Kierling.

Unsere Empfehlung: Gesammelte Werke

 

Tags: