Korsika

Korsika ist eine Insel im Mittelmeer, im Südosten von Frankreich. Sie wird im Norden vom Ligurischen Meer, im Osten und Süden vom Tyrrhenischen Meer und im Westen vom Westlichen Mittelmeer umgeben.

Die Insel ist gebirgig. Im Westen erreichen die Berge eine Höhe von 2710 Metern. Im Süden fallen die Küsten steil ab. Im Unterschied zu anderen Mittelmeerinseln sind die Berge auf Korsika mit Wald bedeckt. Hier findet man Korkeichen, Kastanien, Pinien und dichten Buschwald, den man als Maquis bezeichnet.
 
Durch die geografische Lage und die geologische Formation ist Korsikas Klima sehr vielfältig. In den niedrig gelegenen Gebieten herrscht Mittelmeerklima mit milden Wintern und heißen Sommern. Die durchschnittliche Temperatur beträgt im Winter 6°C, im Sommer liegt sie bei 27°C. Die Wassertemperaturen liegen im Winter bei durchschnittlich 15°C, im Sommer bei angenehmen 25°C. Die häufigen Winde machen das heiße Klima auch im Sommer angenehm. Im Frühherbst ist mit kurzen, aber heftigen Gewittern zu rechnen. Die hochgelegenen Gebiete weisen ein typisches Bergklima auf, das durch niedrige Temperaturen und höhere Niederschläge gekennzeichnet ist. Im Winter sind die Berggipfel meist mit Schnee bedeckt.
Verwaltungstechnisch bildet Korsika eine gleichnamige Region im französischen Verwaltungssystem.

Tags: