Oblast Chmelnyzkyj

Die Oblast Chmelnyzkyj liegt im Süden der Ukraine. Sie grenzt an die Oblast Riwne, die Oblast Schytomyr, die Oblast Wynnyzja, die Oblast Tscherniwitzi und die Oblast Ternopil. Die Oblast Chmelnyzkyj weist eine Fläche von über 20,6 Tausend Quadratkilometer auf. Hier leben 1,4 Millionen Menschen.

Das Relief ist überwiegend hügelig. Die wichtigste geologische Formation ist die Podolische Hochebene, die eine durchschnittliche Höhe von 320 Meter aufweist. Das Territorium der Oblast Chmelnyzkyj wird von zahlreichen Flüssen bewässert: Dnister, Südlicher Bug und mehrere Nebenflüsse des Dnepr. In der Region Chmelnyzkyj herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima mit durchschnittlichen Temperaturen von -3°C im Januar und 19°C im Juli. Die Niederschlagsmenge liegt bei 550 mm jährlich.

Administrativ gesehen wird die Oblast Chmelnyzkyj in 20 Kreise (Raione) aufgeteilt:

  • Bilohirja
  • Chmelnyzkyj
  • Deraschnja
  • Dunajiwzi
  • Horodok
  • Isjaslaw
  • Jarmolynzi
  • Kamjanez-Podilskyj
  • Krassyliw
  • Letytschiw
  • Nowa Uschyzja
  • Polonne
  • Schepetiwka
  • Slawuta
  • Stara Synjawa
  • Starokostjantyniw
  • Teofipol
  • Tschemeriwzi
  • Winkiwzi
  • Wolotschysk

Der Sitz aller regionalen Institutionen ist die Hauptstadt Chmelnyzkyj. Weitere wichtige Städte sind Kamjanez-Podilskyj, Schepetiwka, Netischyn und Slawuta.

Nach der wirtschaftlichen Entwicklung zu urteilen, liegt die Oblast Chmelnyzkyj im guten Mittelfeld. Vor allem die verarbeitende Industrie spielt eine herausragende Rolle.
Touristisch interessant sind in der Region:

  • Kamjanez-Podilskyj
  • Schwanez
  • Sutkivzi
  • Letytschiw
  • Polonne u.a.
     

Tags: