Ohridsee

Der Ohridsee ist der größte See auf der Balkanhalbinsel. Er befindet sich an der Grenze zwischen Albanien und Mazedonien. Der See entstand vor 5 Millionen Jahren und ist somit einer der ältesten Seen in Europa. Der Ohridsee bildet ein einzigartiges Ökosystem mit seltenen Pflanzen und Tieren. Im Jahre 1980 wurde der Ohridsee in die Lieste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Der Ohridsee ist über 30 Kilometer lang und fast 15 Kilometer breit. Er erreicht eine Tiefe von 289 Meter.

Deutsch

Tags: